ABC - Prüfungen


ACHTUNG !!!!

 

 
für alle die noch keine ABC Prüfung abgelegt haben gibt es heuer die Möglichkeit das am 11.06.2016 direkt am Platz zu machen. Damit lässt sich die Prüfung gleich mit dem Easy-Glider Wettbewerb verbinden. Bitte gebt uns im Forum oder über obmann@mfc-phoenix.at bescheid wenn ihr eine Prüfung ablegen wollt.

Wenn wir genügend abgelegte Prüfungen nachweisen können gibt es beim ÖAEC auch eine monetäre Förderung die dann wiederrum dem Verein zugute kommt.


 

Das Ablegen dieser Prüfungen ist nicht nur eine Standortbestimmung Deines Leistungsniveaus, es ist auch im Interesse Deines Vereines.

  • Für jede abgelegte Prüfung erhält der Verein eine Zuschuss vom Österreichischen Aeroclub.

  • Das fliegerische Niveau des Vereins wird angehoben.

  • Auf vielen Flugplätzen in ganz Österreich darfst Du nur
    mit bestandener A- bzw. B-Prüfung als Gast fliegen

  • Die Sicherheit wird im Flugbetrieb erhöht.

Daher möchten wir alle Kollegen zu einer A, B,C, Silber-C oder sogar Gold-C Prüfung einladen.

Die A-Prüfung ist sehr einfach und kann von jedem, der das Starten und Landen beherrscht, absolviert werden.

Die B-Prüfung ist wie die A-Prüfung, die Flugzeit erhöht sich jedoch unwesentlich.

Die C-Prüfung ist bereits mit etwas fliegerischem Können verbunden, jedoch mit etwas Training ist auch diese Prüfung zu meistern.

Bei der Silber- und Gold-C sollte man sich jedoch schon im fortgeschrittenen Stadium befinden.

Fliegerische Bedingungen:

Segler

5 Flüge je 60 Sek.

Schnurlänge frei

Motormodelle

5 Flüge je 60 Sek.

Motorlaufzeit frei

Hubschrauber

5 Flüge je 30 Sek.

Schwebeflug

 

B-Prüfung

Segler (auch Hang)

5 Flüge
je 120 Sek.

Schnurlänge frei

Motormodelle

5 Flüge
je 120 Sek.

Motorlaufzeit frei

Hubschraubermodelle

5 Flüge
Zeit je Flug 10 Min

Schwebeflug, Seitwärtsflug
Vor- und Rückwärtsflug: Figuren müssen klar erkennbar sein, Flughöhe in Augenhöhe.

 

Die Modelle müssen in jeder Klasse während des Fluges deutlich sichtbar vom Piloten ferngesteuert werden.

 

C-Prüfung

Segler: 5 Flüge, RC-IV Programm, bruchfreie Landung
Segler Hang: 5 Flüge, Handstart, 10 Min. segeln, bruchfreie Landung
Motormodelle: 5 Flüge, RC-III Programm, bruchfreie Landung
Hubschrauber: 5 Flüge, Schwebeflug, bruchfreie Landung.
Außenkreis Rahmenzeit 6 Minuten; Figuren klar erkennbar!

 

RC-III und RC-IV Programm kannst Du hier als .PDF-File downloaden

Anstatt des RC-IV Programmes kann zu Erlangung der C-Prüfung (Silber C-Prüfung) in der Ebene ein Zeitfliegen mit Gummiseilstart angewandt werden.

Ebenso kann mit E-Flugmodellen geflogen werden (RC – IV Programm). Steigflugzeit begrenzt. Motor abstellen. Bis zur Landung ist keine Motorhilfe erlaubt!!

Programme können bei uns  erfragt und als Kopie ausgehändigt werden, entsprechend der MSO (Modell- Sport-Ordnung).

 

Silber-C-Prüfung

1. je 2 komplette C – Prüfungen in 2 verschiedenen Klassen oder
2. je eine komplette C – Prüfung in 3 verschiedenen Klassen
3. bei Hubschraubermodellen 5 mal das F3C-S-Programm
4. Erwerb durch Platzierungen.
Es sind 5 Leistungspunkte erforderlich!!

 

Gold-C-Prüfung

Sie wird dem Weltmeister einer Modellflugklasse verliehen.
Je 3 komplette C – Prüfungen in 5 verschiedenen Klassen.
Erwerb durch Platzierungen.
Es sind 10 Leistungspunkte erforderlich!!

 

Für etwaige Fragen stehe wir gerne zur Verfügung und hoffen auf sehr viele prüfungswillige Piloten des MFC–Phönix.

Möchtest Du die ABC Prüfung ablegen, bitten wir Dich wegen eines Termines einen der Prüfer zu kontaktieren:

Oder Du wendest dich an den Obmann des MFC-Phönix.

Du kannst die Prüfung nur dann ablegen, wenn einer der Prüfer anwesend ist.