MFC-PHÖNIX FOR KIDS

In Zusammenarbeit mit der Volksschule Markgrafneusiedl hat unser Modellsportverein das Projekt "MFC PHÖNIX FOR KIDS" ins Leben gerufen!

Ziel ist es, unser Hobby jüngerem Publikum näher zu bringen. Ganz nach dem Motto "Weg vom Fernseher und der Gamekonsole, raus in die Natur"

Durch die Nähe der Volksschule Markgrafneusiedl zu unserem Flugplatz und der schon jahrelangen guten Zusammenarbeit mit der Schulleitung haben sich heuer einige unserer Mitglieder bereit erklärt aktiv mit den Kindern zu arbeiten!

Aktivitäten (Theorie)

  • Vorführung und Präsentation von Modellflugtechnik.
  • Erklärung der Grundlage der Flugphysik, kindergerecht aufbereitet.
  • Darstellung und Motivation des Modellfliegens, wie ist ein erfolgreicher Einstieg möglich.
 

Praxisteil

  • Gemeinsames Bauen eines einfachen Wurffliegers aus vorgefertigten Teilen
    Dabei werden die Begriffe und Funktionen von Rumpf, Höhenleitwerk und -ruder, Seitenleitwerk und -ruder erörtert und dargestellt.
  • in einer eigenen Einheit wird der Wurfgleiter verschliffen und fertiggestellt
  • Danach ist der Kreativität beim Gestalten mit Farbe erwünscht. Wobei der Wiedererkennungswert für das einzelne Kind wichtig ist, sowie die Identifikation mit dem Selbstgebautem.
  Zum Abschluss sind die Kinder auf unserem Modellflugplatz eingeladen ihre selbstgebauten Modelle in der Praxis zu testen. Dies erfolgt in Unterstützung mit erfahrenen Mitgliedern unseres Vereins. Nach den "Einstellarbeiten" wird ein organisierter Wettbewerb der Kinder im Gleiterfliegen mit anschließender Siegerehrung (Pokale) stattfinden. 

 

Startschuss ist der 11. April 2012 welcher mit dem theoretischen Unterricht beginnt. Im Abstand von jeweils einer Woche erfolgt dann der Zusammenbau des Wurfgleiters mit den Kindern im Zuge des Bastelunterrichts. Zu guter Letzt und als Abschluss des Projektes findet am 9. Mai 2012 der Wettbewerb mit den selbstgebastelten Wurfgleitern statt.

Der Vorstand des MFC-Phönix möchte sich schon jetzt recht herzlich bei der Schulleitung der Volksschule Markgrafneusiedl und bei allen Mitwirkenden bedanken! 

Über die aktuellen Infos werden wir Euch hier auf dem Laufenden halten! 

Wolkersdorf, 1.3.2012
 

Am 11.4.2012 war es soweit, der theoretische Teil hat begonnen!

Mit Beamer und den Einzelteilen der Depron Flieger ausgestattet, wurde den Kindern von Gerhard auf anschauliche Weise die theoretischen Grundlagen der Flugphysik erklärt.
Die Präsentation wurde im Turnsaal der Schule durchgeführt. Die leuchtenden Augen der Kinder bekundeten Ihr Interesse und Motivation, vor allem waren Sie schon auf die Live-Flugvorführung von Creazyrob alias Rober Fasser gespannt.

Creazyrob mit "Filmteam".

Video: Modell-Flug-in-der-Schule (HD-Version)

Die Grundlagen einer Fernsteuerung.   
  Von den Kids angefeuert, zeigte Crazy-Rob am Ende des Unterrichts was mit einem Flugmodell alles möglich ist. 

 

Eine Woche später, am 18.4.2012 wurden die vorgefertigten Teile der Depron-Wurfflieger im Zuge des Bastelunterrichts unter fachkundiger Hilfe unserer Mitglieder von den Kindern zusammengebaut und bemalt.

Die Teile wurden aus Depron-Platten gelasert. Das Material und Zubehör wurde von unseren Sponsoren zur Verfügung gestellt. An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön für die großzügige Unterstützung.

  Die Kinder und wir waren mit voller Begeisterung dabei. 
Unter Anleitung wurden die Wurfgleiter zusammengebaut, dabei sind die Begriffe der Flugphysik wiederholt worden. Jedes Kind hatte sein eigenes fliegendes Flugzeug, dass es dann anmalen und bunt gestalten konnte.  
  Die Kinder waren so begeistert, dass uns bereits am Ende des Unterrichts  die Flieger im Bastelraum um die Ohren flogen. So manches Modell hätte einen Designerpreis gewonnen!

 

Das Finale des Projekts fand auf unserem Flugplatz im Zuge eines Wandertages der Schule statt. 

  • Die Kinder kamen zu Fuß von der Schule direkt auf unseren Flugplatz.
  • Bei Butterbrot, Karotten und Paprika haben die Kinder richtige, ferngesteuerte Modellflugzeuge am Himmel bestaunen können. Vorgeführt von Mitgliedern des MFC-Phönix. 
  • Als unser jüngstes Mitglied, der 10 jährige Maxi zeigte, dass auch Kinder hier Spaß haben und ein Flugzeug steuern können, waren sie nicht mehr zu halten und haben die selbstgebauten Wurfgleiter ihrem Element, der Luft übergeben. Noch nie waren so viele Flugzeuge und Piloten gleichzeitig auf unserem Flugplatz. Es war ein herrliches Durcheinander.
  • Im nächstem Teil durften die Kinder selbst ein Modell steuern. Im Lehrer - Schüler Betrieb von 2 Fernsteueranlagen ist ein sicherer Einstieg in das Steuern eines Flugzeuges möglich. 5 Fluglehrer inklusive Maxi konnten sich vor dem Ansturm der flugbegeisterten Kinder kaum retten.
  • Vor dem Abwurf von 4 kg Süßigkeiten aus einem tief fliegendem Modellflugzeug zeigte uns Creacyrob noch eine tolle 3D Vorführung. Über den Platz hallten die Anfeuerungsrufe "Creacy, Creacy, Creacy" der Kinder. Creacyrob hat sich im Zuge des Projekts eine große und begeisterte Anhängerschaft erflogen!
  • Nachdem die Kinder unseren Flugplatz verlassen hatten und sich wieder auf den Weg zurück zur Schule begaben, hallten noch lange Zeit die begeisterten Stimmen nach. Es war ein gelungener und erfolgreicher Vormittag für die Kinder, Lehrer und uns!
  • Von Creacyrob wurde uns auch vom Flugtag ein tolles Video zur Verfügung gestellt. Erlebt selbst wie es war!
    Kinderflugtag in Markgrafneusiedl und hier die HD-Version

Hiermit möchten wir uns noch bei allen Beteiligten, der Schule und unseren Sponsoren recht herzlich für diese gelungene Aktion bedanken!

   
   
   
   

 

Nachdem Maxi mit der Redakteurin des Gänserndorfer Bezirksblattes geflogen ist wurde er sofort ins Herz geschlossen!

 

MFC-Phönix im Mai / 2012